Egal wo wir hinsehen, überall wird uns suggeriert, dass wir noch etwas benötigen, um das Leben zu erreichen, das wir gerne hätten.
Wir brauchen eine neue Jeans, dann fühlen wir uns besser, wir brauchen ein schnelleres Auto, dann sehen die Leute wie erfolgreich wir sind.

Werbungen geben uns immer das Gefühl, nicht genug zu haben und so rutschen wir ganz schnell in den Mangelstrudel.

In der heutigen Folge verraten wir:

  • wie wir uns abschirmen
  • unsere besten Tipps um den Mangelgefühl zu entkommen
  • welche Fragen du dir stellen kannst und deine Bedürfnisse besser kennen lernst
  • wie du am Monatsende noch Geld übrig hast, was du am Kopf hauen kannst
Die Geschichte kannst du hier nachlesen.
 
Besuch uns auf unserer Homepage https://soulsistersfm.com/ verbinde dich auch auf https://www.instagram.com/soulsistersfm/ oder auf Facebook: https://www.facebook.com/SoulsistersFM/ mit uns und lass dich täglich inspirieren.

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.